Write For Us

Warum gibt es Pyramiden? Ungelöste Fälle der Archäologie | Harald Lesch | Terra X

E-Commerce Solutions SEO Solutions Marketing Solutions
53 Aufrufe
Published
Seit Jahrtausenden faszinieren die Pyramiden von Gizeh die Menschen. Dabei sind die Bauten zwar perfekte geometrische Formen, außen aber absolut schmucklos. Diese faszinierende geometrische Form ist jedoch kein ägyptisches Monopol. Selbst der Kaiser im fernen China wählte die Form für sein Grab aus und baute dafür ganze Landschaften um. Pyramiden gibt es rund um die Welt. Wieso finden wir diese Form fast überall von den Maya in Mittelamerika bis in den heutigen Iran, also bei weit entfernten Kulturen, die gar nichts voneinander wussten? Dieser Frage geht Harald Lesch in der neuesten Folge aus der Reihe „Ungelösten Fälle der Archäologie“ nach.

//Team//
Buch und Regie: Gisela Graichen und Peter Prestel
Schnitt: Klaus Hernitschek
VFX: Jörg Courtial, Philipp Clermont, Timm Schwehm

//Kapitel//
00:00 Intro
01:36 Pyramiden in Ägypten
05:35 Pyramiden in Peru
12:15 Pyramiden in China
19:10 moderne Pyramiden
20:14 Zikkurat in Iran
24:48 Pyramiden in Mittelamerika
31:48 Stufenbau auf Teneriffa

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit Peter Prestel Filmproduktion.
#TerraX #pyramide #archäologie

Weiter Folgen Ungelöste Fälle der Archäologie findet ihr hier ???????????? kurz.zdf.de/Arch 

Abonnieren? Einfach hier klicken – https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow?sub_confirmation=1

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier – https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-82

Terra X bei Facebook – https://www.facebook.com/ZDFterraX

Terra X bei Instagram – https://www.instagram.com/terraX
Kategorien
Documentary
Suchwörter
Ägypten, Pharaonen, Harald Lesch Ultras
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video