Write For Us

5 Fakten zum deutschen U-Boot-Krieg im Zweiten Weltkrieg | Terra X

Lade...
Google Rank
63 Aufrufe
Published
Deutsche U-Boote sind im Zweiten Weltkrieg eine gefürchtete Waffe. Im Seekrieg gegen die überlegenen Flotten der Alliierten setzen die Deutschen auf die geheimen Jäger. Mit seinen U-Booten will Hitler England in die Knie zwingen. Admiral Karl Dönitz ist der Befehlshaber der deutschen U-Boote. Seine Strategie: Da man es mit den britischen Schlachtschiffen nicht aufnehmen kann, sollen vor allem Handelsschiffe angegriffen werden. So soll Großbritannien vom Nachschub abgeschnitten und ausgehungert werden. Und tatsächlich scheint die Strategie anfangs aufzugehen: Die deutsche Propaganda tönt von großen Erfolgen der "Helden unter dem Meer". Hunderte Handelsschiffe, britische Flugzeugträger und Schlachtschiffe fallen den Torpedos der U-Boote zum Opfer. Drei Jahre machen deutsche U-Boote fast ungehindert Jagd auf alliierte Schiffe. Doch 1942 wendet sich das Blatt. Die Westmächte rüsten auf: mit Radar und Begleitschutz aus der Luft. Sie knacken sogar den Code des deutschen Funkverkehrs. Nun werden die Unterwasserjäger selbst zu Gejagten. Hier kommen 5 wichtige Fakten zum U-Boot-Krieg.

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit
loopfilm GmbH.

Abonnieren? Einfach hier klicken – https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow?sub_confirmation=1

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier – https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-82

Terra X bei Facebook – https://www.facebook.com/ZDFterraX

Terra X bei Instagram – https://www.instagram.com/terraX
Kategorien
Documentary
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video