Write For Us

Was steckt hinter dem Maya-Kalender und dem Sonnentor der Inka? | Harald Lesch | Terra X

E-Commerce Solutions SEO Solutions Marketing Solutions
211 Aufrufe
Published
Sagt der Maya Kalender tatsächlich den Weltuntergang voraus? Laut dem Kalender soll die Welt schon 2012 untergegangen sein. Die Mayakalender waren extrem präzise. Sie wussten, dass das Jahr 365 Tage hat. Außerdem heißt es, dass sie alle vier Jahre einen Schalttag eingebaut haben. Was aber hat das mit dem angeblichen Weltuntergang im Jahr 2012 zu tun?


Genauso rätselhaft wie die Maya, ist ein anderes Volk, das weiter im Süden siedelte: die Inka. In kurzer Zeit errichteten sie ein gewaltiges Reich in den Anden. Sein Streckennetz umfasste über 40.000 Kilometer und war damit größer als das des Römischen Reiches.


Harald Lesch begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit hinter den Rätseln der südamerikanischen Hochkulturen.

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit
Peter Prestel Filmproduktion.

Abonnieren? Einfach hier klicken – https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow?sub_confirmation=1


Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier – https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-82

Terra X bei Facebook – https://www.facebook.com/ZDFterraX

Terra X bei Instagram – https://www.instagram.com/terraX
Kategorien
Documentary
Suchwörter
terra x, natur, geschichte
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video