Write For Us

19. Jahrhundert – Die soziale Frage – Marx, Bismarck und die Anfänge unseres Sozialstaates | Terra X

Sponsored Post advertising Canada Persia
119 Aufrufe
Published
Erst durch Sozialleistungen wird Deutschland zu einem Sozialstaat wie wir ihn heute kennen. Allerdings sind die Menschen von dieser Gerechtigkeit im 19. Jahrhundert noch weit entfernt. Zur Mitte des 19. Jahrhunderts läuft die industrielle Revolution international auf Hochtouren, und die Menschen zieht es vom Land in die Städte. Zwar haben die Menschen dort Arbeit, werden aber ausgebeutet.

Der Philosoph Karl Marx beobachtet diese Entwicklungen kritisch und erkennt die Spaltung der deutschen Gesellschaft. Er setzt sich für eine Verbesserung der Situation der Arbeiter ein und schreibt 1848 sein berühmtes Manifest, das sich zu Beginn noch nicht weit verbreitet. Aber es trifft den Zeitgeist, denn 1848 kommt es auf deutschem Boden zur so genannten Märzrevolution. Die Menschen der unteren Schichten ertragen die katastrophalen Zustände nicht mehr. Es kommt zu Aufständen und Straßenkämpfen bis die Monarchen einlenken. Der Einberufung einer Nationalversammlung wird zugestimmt. Daraufhin tagt in der Paulskirche in Frankfurt 1848 das erste Nationalparlament.

Leider löst sich das Parlament auf, weil in vielen Fragen keine Lösung gefunden wird und Interessenskonflikte zu groß sind. Daraufhin scheitert auch die Revolution. Trotzdem erkennen die Arbeiter, dass sie ähnliche Forderungen haben. Als Folge dessen gründen sich die ersten Gewerkschaften und 1875 auch die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands, ein Vorläufer der noch heute bestehenden SPD. Die Idee ist klar: Gemeinsam können sie ihren Forderungen ein größeres Gewicht verleihen und sich besser organisieren.

Reichskanzler Otto Bismarck sind die Sozialisten grundsätzlich ein Dorn im Auge, aber Maßnahmen wie sein „Sozialistengesetz“ führen am Ende zu noch stärkerer Verbreitung der sozialistischen Ideen und zu Verlusten im konservativen Lager. Wegen des Massenelends und der daraus entstandenen revolutionären Gefahr weiß auch Bismarck, dass er handeln muss. Ab 1883 verkündet er schrittweise die Unfallversicherung, die Krankenversicherung, und eine gesetzliche Rentenversicherung. Über Jahrzehnte hinweg kommen noch weitere Verordnungen dazu. Dazu gehört zum Beispiel auch die erste Form des Kurzarbeitergelds im Jahr 1910.

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.

Abonnieren? Einfach hier klicken – https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow?sub_confirmation=1

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier – https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-82
Terra X bei Facebook – https://www.facebook.com/ZDFterraX
Terra X bei Instagram – https://www.instagram.com/terraX
Kategorien
Documentary
Suchwörter
terra x, natur, geschichte
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video